Start

Sie sind hier: Startseite >> Science ticker

Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie können an einem Druckfehler sterben." Mark Twain 

:: Science - Ticker ::

Ein Stern verschlingt seinen Kompanion
06.09.2005 | 14:59 Uhr

Das Gammastrahlen-Observatorium der ESA Integral entdeckte in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Rossi X-Ray Timing Explorer (RXTE) einen Pulsar, der gerade dabei ist, seinen Begleiter zu verschlingen.

Ein Stern verschlingt seinen Kompanion
Künstliche Darstellung eines Pulsars mit seinem Begleiter
Bild: NASA/Dana Berry

Pulsare sind schnell rotierende Neutronensterne, entstanden bei einer stellaren Explosion. Sie sind Überbleibsel von Sternen, die einige Mal massiver waren als die Sonne, und die am Ende ihres Lebens in einer Supernovaexplosion auseinanderfliegen. Ein kleiner Teil der Materie mit etwa einer Sonnenmasse kollabiert zusammen zu einer dichten Kugel von höchstens 20 km im Durchmesser. Da der ursprüngliche Drehimpuls nach der Explosion nicht verloren geht, hat das zur Folge, dass der Neutronenstern eine ungeheuere Rotationsgeschwindigkeit entwickelt. Der Pulsar IGR J00291+5934 gehört zu den Millisekundenpulsaren mit einer Rotationsperiode von nur 1,67 Sekunden.

Weiter lesen:

» ESA (engl.)


Bücher zum Thema:  Pulsare  


vorige News

 

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Regenerative Energien
Werbung